Berichte Hachiba

Berichte der Gruppe Hachiba

Schnuppernachmittag von Hachiba – Start der Gruppe

Es war ein wirklich toller Nachmittag. Sieben kleine Mädchen die im Wald herumwuseln und nach Feuerholz suchen, miteinander spielen und sich kennenlernen.

Schon auf dem Weg in den Wald erkannte man schon einige „Ermüdungen“ die aber am Gruppenplatz gleich wieder weggewischt waren. Durch das schwüle Wetter mussten wir alle viel trinken, um dann gestärkt die Spiele zu starten. Nach dem Kennenlernen gingen wir alle in das Tannenwäldli  am Hang, um Holz zu suchen. Nicht alle waren sonderlich zuversichtlich, nicht gleich herunterzustürzen. Als eine Teamleiterin erklärte, welches Holz man suchen sollte, erblickte man schon die erwartungsvollen Gesichter. Während zwei von uns Leiterinnen ein Feuer machten, ging die dritte von uns mit den Kindern die anderen Gruppenplätze begutachten. Es muss toll gewesen sein so viel Neues zu entdecken. Auf jeden Fall waren beim Z`vieri alle hungrig. Mit ihren Bratwürsten auf dem Stecken sassen die Mädchen ums Feuer und teilten sich ihr Essen. In der Freizeit rutschten sie den Hang hinunter und spielten in einem Holzhäuschen.

Der Samstag war also ein voller Erflog und wir freuen uns schon alle, auf den Ausflug in die Grün 80 in zwei Wochen.

Amanda Inhelder – Teammitglied